Schriftzug: Fachbereich Mathematik 
  UHH > Fakultäten > MIN-Fakultät > Mathematik > DMV-Jahrestagung 2015   Sitemap Suchen Hilfe there is no english version of this page  

Studierendenkonferenz / Students' Conference

Traditionell organisiert die DMV jedes Jahr eine Studierendenkonferenz, bei der Absolventen aus dem deutschsprachigen Raum über Ihre Abschlußarbeiten (Master, Staatsexamen) vortragen. Es ist ferner Ziel der Studierendenkonferenz, Interesse und Kontakte über das eigene Spezialgebiet hinaus anzuregen und einen Erfahrungsaustausch über das Studium zu vermitteln. It is a tradition that the DMV organizes an annual Students' Conference at which recent graduates present the work of the Master's theses. It is a goal of the conference to create an interest and contacts beyond their immediate area of research and to enable students to discuss their experiences with students from other universities.
Die Studierendenkonferenz 2015 wird vom 22.9. bis 24.9.2015 als Bestandteil der Jahrestagung der DMV stattfinden. Ansprechpartner ist Prof. Dr. Georg Hein (Essen). The Students' Conference 2015 will be an integral part of the DMV Annual Meeting and will take place from 22 to 24 September 2015. For more information, please contact Professor Georg Hein (Essen).

Teilnahme und Anmeldung.

Jeder Studierende, der von Sommer 2014 bis Sommer 2015 seine Abschlussarbeit in Mathematik fertiggestellt hat, konnte sich bis zum 31. August 2015 zur Studierendenkonferenz anmelden. Bachelor-Arbeiten wurden nur zugelassen, falls daraus bereits eine Veröffentlichung entstanden ist. Daneben ist auch eine Anmeldung zur DMV-Jahrestagung erforderlich. Hierfür verweisen wir auf die Anmeldungsseite. Wir weisen an dieser Stelle auch auf die DMV-Studierendenstipendien hin, die ggf. die Kosten der Registrationsgebühr tragen können.

Vorträge.

Die Studierendenkonferenz wird in Raum O122 stattfinden.

Dienstag, 22.9.2015
14:00-14:10 Begrüßung
14:10-14:30 Tuan Anh Nguyen Technische Universität Berlin Quenched Invariance Principle for the Random Conductance Model
14:35-14:55 Martin Skrodzki Freie Universität Berlin Smooth(ing) Neighborhoods
14:55-15:15 Kaffeepause
15:15-15:35 Weiqi Zhou Jacobs Universität Bremen Behind the Speed Factors of SOR
15:40-16:00 Julian Grote Ruhr-Universität Bochum Asymptotische Geometrie von Zufallspolytopen mittels Kumulanten
16:05-16:25 Carmen Gräßle Universität Hamburg POD based inexact SQP methods for optimal control problems
16:30-16:50 Verena Spratte Universität Göttingen A geometric reduction theory for indefinite binary quadratic forms over \(\mathbb{Z}\)
16:55-17:15 Jan-Philipp Litza Universität Bremen Distributed Computing using Combinatorial Topology
Mittwoch, 23.9.2015
10:30-10:50 Pauline Linke Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Architektonische Meisterwerke—ein Projekt im Mathematikunterricht
10:55-11:15 Claudia Grabs Universität Potsdam Geometrische Behandlung eines Problems aus der Elastostatik
11:20-11:40 Eric Legler Technische Universitär Chemnitz Aufgaben der Mautoptimierung als MPCCs
11:45-12:05 Sandy Bitterlich Technische Universität Chemnitz Algorithmen des Reinforcement Learning
12:10-12:30 Martin Lüdtke Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg Birationale Anabelsche Geometrie von Kurven
12:30-14:00 Mittagspause
14:00-14:20 Florentin Münch Friedrich-Schiller-Universität Jena Li-Yau inequality on finite graphs via non-linear curvature dimension conditions
14:25-14:45 Saskia Voß Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Eigenvalue pinching on spin and spinC manifolds
14:45-15:15 Kaffeepause
15:15-15:35 Andreas Künnemann Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg Lösbarkeit von Randwertproblemen mittels komplexer Integralgleichungen
15:40-16:00 Björn Gebhard Justus-Liebig-Universität Gießen Heterokline Lösungen Hamiltonscher Systeme zweiter Ordnung
16:05-16:25 Laura Terhaar Technische Universität Berlin Quilted Gabor Frames and Fusion Frames
16:30-16:50 Balthasar Grabmayr Humboldt-Universität zu Berlin Klassifikation von Modellen dimensionaler \(\omega\)-stabiler Theorien
16:55-17:15 Jonas Stelzig Westfälische Wilhelms-Universität Münster Weil-Reziprozität für Blätterungen durch Riemannsche Flächen
Donnerstag, 24.9.2015
10:30-10:50 Deborah Kant Universität Potsdam Kardinalzahlfolgen in \(\mathsf{ZFC}\)
11:00-12:00 Sektempfang und Preisverleihung durch den DMV-Präsidenten am Stand des Springer-Spektrum Verlages
12:30-15:00 Mittagsseminar Mathematik in Industrie und Gesellschaft
Hörsaal A

Preise.

Die besten Arbeiten und Vorträge werden mit attraktiven Preisen ausgezeichnet

An dieser Stelle möchten wir den oben genannten Instituten und Verlagen sehr für die Unterstützung danken.


 
  Seitenanfang  Impressum 2015-09-09, BL, wwwmath