Reinhard Diestel


Forschungsseminare und AGs,   WS 2018/19


  Forschungsseminar: dienstags 16–18 in 241, vorher Tee in 233 ab 15:50

Arbeitsgemeinschaften: in 233, Zeit nach Ankündigung 

Mini-Seminare: in 233, Zeit nach Ankündigung

________________________________________

Legende: Forschungsseminare richten sich an alle Mitglieder der Arbeitsgruppe DM, besonders an die Nichtspezialisten zum jeweiligen Thema. Typischerweise bestehen sie aus einem Vortrag. AGs sind noch interaktiver und zum lebhaften Austausch zu einem Thema gedacht. Sie setzen zuweilen mehr Vorwissen voraus. Jeder, der anderen informell etwas aus der eigenen laufenden Forschungsarbeit erzählen oder gemeinsam über eine Frage nachdenken möchte, ist eingeladen, dies als AG anzukündigen, damit andere Interessenten auch kommen können. Bitte einfach selbst in die Liste unten eintragen und mir eine Nachricht schicken, damit ich's hochladen kann. In Mini-Seminaren erzählen Doktoranden etc einander von interessanten Dingen, die sie irgendwo gelesen oder gehört haben und mitteilungswert finden. Im Gegensatz zu AGs sind die Inhalte nicht Teil der eigenen Forschung und sollen auch nicht zu eigener Forschung anregen – dazu gibt's AGs. Bitte wie AGs selbst ankündigen!



21.8.2018, 16st in H5: Promotionsverteidigung Daniel Weißauer
28.8.2018, 15ct: Reinhard Diestel, Harnessing, and quantifying, the predictive power of questionnaire tangles
29.8.2018, 11ct: Attila Joó, Flames and stable matchings

4.9.2018, 10ct: Reinhard Diestel, Tangle problems

19.9.2018, 10ct, 12st, 14ct: Carl Bürger & Ruben Melcher, Digraph compactification
25.9.2018, 14ct: Daniel Weißauer, 99 Problems



-----------

Vorschau:


Attila Joó, The lattice of Aharoni-Berger cuts

Jan Kurkofka, Packing and covering in infinite graphs
Jan Kurkofka, Duality theorems for stars and combs
Christian Elbracht & Max Teegen, The full tangle-tree-theorem for strucural submodularity

Stephan Kreutzer, A tangle-tree lemma for directed graphs