65-011:  Lineare Algebra und analytische Geometrie II
Veranstalter: Christoph Schweigert
Inhalt: Aufbauend auf der Vorlesung im Wintersemester 2018/19:
1. Vorbereitung
2. Algebraische Grundbegriffe: Gruppen, Körper, Vektorräume, Basen, Dimension, Unterräume
3. Lineare Abbildungen, Darstellung durch Matrizen, lineare Gleichungssysteme

werden wir im Sommersemester die folgenden Themen behandeln:
4. Determinanten und Orientierungen
5. Eigenvektoren, Eigenwerte, charakteristisches Polynom
6. euklidische und unitäre Vektorräume
7. Normalformen von Endomorphismen
Ziel: Die Vorlesung lineare Algebra ist eine der wichtigsten Grundlagen für Ihr Mathematik-Studium, unabhängig von der späteren Ausrichtung. Sie vermittelt zentrale mathematische Begriffe.

Für weitere Informationen siehe:
http://www.math.uni-hamburg.de/home/schweigert/ss19/la.html
Der Modul Lineare Algebra umfasst zwei Semester; die Vorlesung ist eine Fortsetzung der Vorlesung im Wintersemester 2018/19. Sie erhebt nicht den Anspruch, ohne diese Vorlesung verständlich zu sein.

Die regelmäßige Bearbeitung der wöchentlichen Übungsaufgaben und die regelmäßige Teilnahme an den Übungsgruppen sind ein sehr wichtiger Bestandteil jeder Mathematikvorlesung und sind deswegen auch bei dieser Vorlesung Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur und damit für das Bestehen des Moduls.
Vorkenntnisse: Die Vorlesung setzt die sichere Kenntniss des Stoffes der Vorlesung Lineare Algebra und analytische Geometrie I aus dem Wintersemester 2018/19 voraus. Dieser Stoff wird nicht wiederholt werden.
Wir erwarten, dass Sie sich auch in der vorlesungsfreien Zeit mit dem Stoff des Wintersemesters selbstständig vertiefend beschäftigt haben. Hierzu die folgenden Anregungen:
1. Arbeiten Sie nochmals das Skript durch. Zu jedem Eintrag im Index sollten Sie eine Definition und / oder ein Beispiel bereit haben. Ziehen Sie für Kapitel, die Ihnen schwerfallen, eines der empfohlenen Lehrbücher hinzu.
2. Gehen Sie - nicht zuletzt auch als Klausurvorbereitung - noch einmal alle Übungsaufgaben des Wintersemesters durch. Sie sollten bei jeder Übungsaufgabe sich zumindest die Lösungsidee klarmachen, wenn Sie nicht die Zeit haben, alle Aufgaben noch einmal zu lösen.
Literatur: Fischer: Lineare Algebra, Vieweg, 2003.
Bröcker: Lineare Algebra und analytische Geometrie. Birkhäuser, 2003.

Eventuell zum ergänzenden Lesen:
Klaus Jänich, Lineare Algebra, Springer 2004.
Skript: Aktuelles Skript als pdf. Das Skript wird laufend überarbeitet. Bitte überprüfen Sie immer, aber insbesondere vor Nachfragen, die neueste Version.
Zeit und Ort: Siehe die Angaben in Stine. Die Vorlesung, die Übungsgruppen und die Methodenwerkstatt beginnen in der ersten Semesterwoche. Die Tutorien beginnen erst in der zweiten Semesterwoche.
Übungsblätter: finden Sie in Stine.
Tutorien zur Klausurvorbereitung: und Sondertutorium zu Blatt 11: Informationen finden Sie direkt bei Frau Burmester.
Methodenwerkstatt: Die sogenannte Methodenwerkstatt für Lehramtsstudierende ist nicht Teil des Moduls lineare Algebra. Kontaktperson ist in diesem Semester Severin Bunk.

Innerhalb des Moduls lineare Algebra bieten wir ein Tutorium an, das speziell auf Lehramtsstudierende zugeschnitten ist und auch mit der Veranstaltung abgestimmt ist (voraussichtlich montags, 12:15-13:45 Uhr, Geom H4, Dozent: Schweigert). Wir empfehlen Lehramtsstudierenden die Teilnahme an diesem Tutorium.

Lernreise: link zu Informationen und Anmeldeformular.
Abschlussprüfung: Zulassungsvoraussetzungen, die im Sommersemester 2019 erfüllt werden müssen: 50% der Punkte in den Abgaben zu den Übungsblättern, 3 Mal Vorrechnen in der Übungsgruppe. Zusätzlich müssen die Zulassungsvoraussetzungen im Wintersemester 2018/19 oder einem früheren Semester erfüllt worden sein.
Übungsabgaben können nur den Namen von zwei Studenten aus der gleichen Gruppe tragen. Eine Klausur findet nach der Vorlesung zu der in Stine angebenen Zeit statt. In der Klausur sind Taschenrechner und Notizen nicht zugelassen. In den Übungsgruppen der Woche vom 17. Juni wird eine Übungsklausur zur Selbsteinschätzung angeboten. Eine Stine-Nachricht zur Klausureinsicht am 30.9.2019 um 14-15:30 Uhr und am 2.10.2019 um 14-15 Uhr wurde versendet.