Schriftzug: Fachbereich Mathematik 
  UHH > Fakultäten > MIN-Fakultät > Mathematik > Studium > Master Studiengänge > Master Wirtschaftsmathematik   Sitemap Suchen Hilfe there is no english version of this page  

Bewerbung

Der Beginn des Studiums ist jedes Jahr zum Sommer- oder Wintersemester möglich.

Bewerbungsphase für das Wintersemester: 1. Juni bis 15. Juli
Bewerbungsphase für das Sommersemester: 1. Dezember bis 15. Januar

Bewerbungen müssen online über STiNE (Studien-Infonetz der Universität Hamburg zur Studierenden-, Lehrveranstaltungs- und Prüfungsverwaltung) durchgeführt werden.

Zusätzlich soll das unterschriebene Online-Bewerbungsformular mit unten aufgeführten weiteren Bewerbungsunterlagen per Post geschickt werden an:

Universität Hamburg
MIN Fakultät
Fachbereich Mathematik
Studienbüro
Bundesstraße 55 (Geomatikum)
20146 Hamburg
Germany

Weitere per Post einzureichende Bewerbungsunterlagen: (falls nicht in Deutsch oder Englisch verfasst, bitte auch eine offizielle Deutsche oder Englische Übersetzungen einreichen)

  • Unterschriebener Ausdruck der Online-Bewerbung
  • Kopie des Zeugnisses des ersten einschlägigen berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (z.B. Bachelorzeugnis) in einem Studiengang, in welchem mindestens 60 Leistungspunkte/ECTS-Punkte in Mathematik und mindestens 20 Leistungspunkte/ECTS-Punkte in Wirtschaftswissenschaften erworben wurden.
  • Falls zum Zeitpunkt der Bewerbung dieser Hochschulabschluss noch nicht endgültig bestanden sein sollte und daher kein Abschlusszeugnis vorgelegt werden kann, so muss ein aktuelles Transcript of Records (Verzeichnis der absolvierten Veranstaltungen mit Noten) mit Durchschnittsnote eingereicht werden.
  • Ein Transcript of Records oder ein anderer offizieller Nachweis der im ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium absolvierten Module (bzw. Lehrveranstaltungen) mit Angabe der Leistungspunktzahlen (bzw. Semesterwochenstunden der Lehrveranstaltungen) und der Durchschnittsnote
  • Lebenslauf
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abiturzeugnis)
  • Aussagekräftiges Motivationsschreiben (etwa eine Seite, in Deutsch): Begründung des Studienwunsches insbesondere im Hinblick auf das Interesse einer wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Nachweise über besondere fachbezogene Kenntnisse (z.B. einschlägige Praktika, Berufserfahrungen oder Arbeitsergebnisse) oder sonstige Qualifikationsmerkmale (z.B. Auslandserfahrungen, Englischkenntnisse), soweit vorhanden.
  • Eine selbst erstellte Liste der im ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium absolvierten Module (bzw. Lehrveranstaltungen), die dem Bereich Mathematik (mind. 60 Leistungspunkte/ECTS-Punkte) und dem Bereich Wirtschaftswissenschaften (mind. 20 Leistungspunkte/ECTS-Punkte) zuzuordnen sind, mit Angabe der Leistungspunktzahlen (bzw. Semesterwochenstunden der Lehrveranstaltungen).
  • Ggf. ein Empfehlungsschreiben eines Hochschullehrers/ einer Hochschullehrerin der Hochschule, an der Sie den ersten berufsqualifizierenden Abschluž absolviert haben
  • Für Bewerberinnen und Bewerber, die weder ihre Hochschulzulassungsberechtigung noch ihren ersten Abschluss an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, ist im Falle einer Zulassung zur Einschreibung der Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse zu erbringen. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

 
  Seitenanfang  Impressum 2015-11-27, Master Wirtschaftsmathematik