Schriftzug: Fachbereich Mathematik 
  UHH > Fakultäten > MIN-Fakultät > Mathematik > Personen > Ingo Runkel   STiNE |  KUS-Portal |  Sitemap Suchen Hilfe there is no english version of this page  

Ingo Runkel

Lineare Algebra und Analytische Geometrie 2 - Sommersemester 2015

Ankündigungen:
  • [26.9] Die Ergebnisse der 2. Klausur sind nun unten zu finden. Die Klausureinsicht findet am Dienstag, 29.9. von 14:30-16:30 in Raum 241 statt. Studierende mit einer geraden Matrikelnummer kommen bitte 14:30-15:30, Studierende mit einer ungeraden Matrikelnummer kommen bitte 15:30-16:30.
Übungszettel:
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [P] [9] [10] [11] [12]

Lösungsskizzen:
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [P] [9] [10] [11] [12]

Klausur:
Klausur 1: Aufgaben [pdf], Lösungen [pdf].
Klausur 2: Aufgaben [pdf], Lösungen [pdf], Ergebnisse [pdf].

Hinweise für die Klausuren:
  • Relevantes Material: alle Übungszettel von LA 1+2, einschließlich Weihnachts- und Pfingstzettel. Inhalt der Vorlesung LA 1+2. Für die erste Klausur sind alle Kapitel bis einschließlich Kapitel 6.3 relevant, für die zweite Klausur die gesamte Vorlesung.
  • Verteilung auf die Hörsäale in der ersten Klausur: Studenten, deren Matrikelnummer auf 0-6 endet, gehen bitte in den Hörsaal Chemie A, Studenten, deren Matrikelnummer auf 7-9 endet, gehen bitte in den Hörsaal Chemie B. (Die zweite Klausur findet nur in Hörsaal Chemie A statt.)
  • Bitte bringen Sie Ihr eigenes, unbeschriebenes Papier mit. Bitte beachten Sie die Hinweise auf dem Deckblatt der Klausur: [pdf].

Vorlesung, Tutorium, Übung, Prüfung:
Die Teilnahme an den Vorlesungen bildet den Grundstein für das erfolgreiche Erlernen der Linearen Algebra und Analytischen Geometrie. Die Teilnahme ist daher stark empfohlen (aber nicht verpflichtend). Die Tutorien sind ein Angebot an Sie, Fragen zur Vorlesung zu stellen und von Ihnen gewünschte Punkte noch einmal zu vertiefen. Die Teilnahme an den Tutorien ist freiwillig. Die Übungen sind der zentrale Bestandteil der Veranstaltung. Nur durch das Bearbeiten der Übungsaufgaben erreichen Sie die Fähigkeit, mit den vermittelten Begriffen umzugehen. Die Teilnahme an den Übungen ist verpflichtend. Die Übungsaufgaben werden abgegeben und bewertet. Es muss eine Mindestanzahl von Punkten erreicht werden, um zur Prüfung zugelassen zu werden (siehe unten). Die Prüfung findet in Form einer Klausur statt.

Prüfungszulassung:
Aktive Teilnahme an den Übungen. Erreichen von 144 oder mehr Punkten in den Übungszetteln, jeweils in LA1 (letztes Semeseter) und in LA2 (dieses Semester). In LA1 und LA2 wird es je 12 Zettel mit 24 Punkten geben. Es müssen also in LA1 und LA2 jeweils 50% der Punkte erreicht werden.

Inhalt:
- anschauliche Geometrie
- Gruppen, Ringe, Körper, Vektorräume
- Basen, Dimension
- Matrizen, lineare Gleichungssysteme
- Determinante, charakteristisches Polynom, Eigenwert, Eigenvektor
- euklidische und unitäre Vektorräume
- orthogonale, unitäre und selbstadjungierte Endomorphismen
- Normalformen von Matrizen
- Vertiefende Anwendungen, z.B. Affine und Projektive Geometrie, äußere Algebra, Tensorprodukte

Bücher:

Lineare Algebra und Algebra:
  • Fischer, Lineare Algebra [online]
  • Bosch, Lineare Algebra [online]
  • Lorenz, Lineare Algebra 1+2
  • Artin, Algebra

Skript?
Nein. Die Bücher sind nahe genug an der Vorlesung.
 
  Seitenanfang  Impressum 2015-09-26, Ingo Runkel