Schriftzug: Fachbereich Mathematik 
  UHH > Fakultäten > MIN-Fakultät > Mathematik > Monika Jampert > Formulare und Informationen
  Info für Dokt. und PostDocs  |  Dienstreisen  |  IT  |  Raumverwaltung  |  Sekretariate  |  Öffnungszeiten  |  Links UniHH  |  Links  |  Schreibweisen (Adr./E-Mail/Tel./Uhrzeit)
  STiNE |  KUS-Portal |  Sitemap Suchen Hilfe there is no english version of this page  

Rechtschreibung / Schreibweisen (z. B. Adr./E-Mail/Tel./Uhrzeit)

Duden (Wörterbuch):
Duden online bietet Ihnen umfassende Informationen zur Rechtschreibung, Grammatik und Bedeutung eines Wortes. Es zeigt den richtigen Gebrauch sowie Aussprache und Herkunft eines Wortes und verzeichnet dessen Synonyme.


In dieser Rubrik stelle ich Hinweise bzw. Empfehlungen zur richtigen Schreibweise anhand der neuen Rechtschreib-Regeln bzw. den DIN-Normen zur Verfügung, zum Beispiel zur Adressierung (für Briefe, E-Mails, Internetseiten) und Zahlenformate.


DIN 5008: Die Norm für perfekt aufgebaute Briefe

Link: https://www.din-5008-richtlinien.de/

  • Anschriftenfeld
    Inhalt des Anschriftfeldes ist die Aufschrift (alle neun Zeilen). Bestandteil der Aufschrift ist die Anschriftzone, die nun verkleinert wurde (Leerzeile fällt weg). Sie umfasst maximal sechs Zeilen und hat eine Höhe von 27,3 mm sowie die Zusatz- und Vermerkzone, die jetzt maximal drei Zeilen betragen darf. Sie ersetzt die bisherigen zwei Zeilen für postalische Vermerke.
    Bislang war es optional, ob Sie die Adresse mit oder ohne Leerzeile schreiben. Ab sofort fällt die Leerzeile weg.
    (Quelle: https://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/anschriftenfeld/)

  • Anschriftenfeld - Ausland
    Da Briefeschreiber immer wieder unterschiedliche Abkürzungen für verschiedene Länder verwendet haben, verlängerte dies mitunter die Postlaufzeiten erheblich. Das Länderkennzeichen vor den Ort zu setzen ist falsch. Diese Regelung gibt es schon seit 2001!
    Der Ortsname sollte nicht in Deutsch, sondern, wenn möglich, in der Landessprache geschrieben werden.
    Der Ortsname wird in Versalien (Großbuchstaben) geschrieben.
    (Quelle: https://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/anschrift-ausland/)

    Weitere Hilfreiche Internetseiten:
    siehe Cafe-Lingua (Schreibweisen für englische und amererikanische Adressen)


Anschrift: Anrede, Titel und Berufsbezeichnung

(Quelle: Auszüge aus "Der SekretärinnenBriefeManager, Nr. 4, April/Mai 2012, Tipp A 395")

  • Bachelor und Master
    Herrn
    Bernd Schlau B. A.
    Frau
    Sabine Schlauer M. A.
     
  • Behörden
    Finanzamt Hamburg-Ost
    Postfach 44 44
    20224 Hamburg
    Stadtdirektor
    der Hansestadt Lübeck
    Postfach 38 58
    23565 Lübeck
    Schreiben Sie nicht mehr "An das Finanzamt" oder "An den Stadtdirektor".
     
  • Berufsbezeichnungen
    Frau Rechtsanwältin
    Dr. Gerti Mustermann
    Straße
    PLZ Ort
    Herrn Direktor
    Markus Mendl
    Fantasie KG
    Postfach
    PLZ Ort
    Frau Studienrätin
    Ursula Meyer
    Straße
    PLZ Ort

    Bei "Rechtsanwältin" handelt es sich wie beim "Direktor" um eine Berufs-, bei der "Studienrätin" um eine Amtsbezeichnung. Deshalb stehen diese Bezeichnungen oberhalb und nicht in der Zeile des Namens. Abkürzungen wie "RA" sind nicht vorgesehen.

    Herrn Vorstandsvorsitzenden
    Vorbis AG
    Michael Stolz
    ...
    oder Herrn Michael Stolz
    Vorsitzender des Vorstands
    ...

    Auch beim Vorstandsvorsitzenden handelt es sich um eine Berufs- bzw. um eine Funktionsbezeichnung.

    Diplom-Ingenieur/Diplom-Kaufmann steht abgekürzt vor dem Namen (z. B. Herrn Dipl.-Ing. Hans Kaiser, Frau Dipl.-Kfr. Marion Schäfer).

    Der Doktor und die "Doktorin" stehen abgekürzt vor dem Namen (z. B. Dr. Maike Müller).

    Firmenbezeichnung
    Wenn aus der Firmenbezeichnung eindeutig hervorgeht, dass es sich um eine Firma handelt, verzichten Sie auf die Angabe "Firma".

  • Frau und Mann
    Ob Sie die "Frau" oder den "Herrn" unmittelbar vor den Namen oder in der Zeile darüber schreiben, bleibt Ihnen überlassen. Die DIN gibt für beide Varianten Beispiele. Schreiben Sie "Frau" oder "Herrn" auf jeden Fall in Ihre Anschrift. So wirkt Ihr Brief von Anfang an höflich.
     
    Link/Quelle: http://www.din-5008-richtlinien.de/anschrift-richtige-reihenfolge.php
    (Diese Unter-Rubrik gibt es nicht mehr auf der Internetseite.)

So schreiben Sie Datum und Uhrzeit richtig

Die DIN 5008-Norm legt grundlegende Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung fest und hat im professionellen Bereich ein so großes Gewicht, dass sie sogar dem Duden Konkurrenz macht.

Datum

Link/Quelle: https://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/datum/

Uhrzeit

Link/Quelle: https://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/uhrzeitangaben/

Wichtiger Hinweis:
Die Abkürzung h sollte für „Stunden“ reserviert bleiben und daher nicht „Uhr“ ersetzen. 12 h bedeutet nicht 12 Uhr, sondern 12 Stunden!


Link/Quelle: "SekretärinnenBriefeManager" (Sekada - Kompetenz für Sekretärinnen, ein Unternehmensbereich vom Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG).
Link: Sekada Daily Profi-Tipps für effizientes Arbeiten im Büro


Englische Korrespondenz: Datum

Der SekretärinnenBriefeManager-Tipp: Schreiben Sie bei Datumsangaben in Ihren englischen Briefen immer den Monat aus.
- Im britischen Englisch steht der Tag immer vor dem Monat: 30 May 2017.
- In den amerikanischen Briefen schreiben Sie den Tag hinter den Monat: May 30, 2017.

British English schreiben Sie gewöhnlich in Briefen nach Großbritannien, Australien, Südafrika, Indien und Kanada. American English verwendet man für die gesamte Korrespondenz in die USA.

Beachten Sie: Die Schreibweisen April 2rd oder 2nd May sind veraltet.

(Quelle: Auszug aus "Der SekretärinnenBriefeManager, Nr. 3, März 2012, Tipp 3/2012-04")


DIN 5008: von A bis Z – Telefonnummern

Link/Quelle: https://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/telefonnummern/
(Diese Internetseite ist aufgrund von Wartungsarbeiten zurzeit nicht erreichbar.)

  • Telefonnummern werden laut DIN nicht mehr zweistellig von rechts, sondern gar nicht mehr gegliedert.
     
  • Telefonnummern mit Vorwahl
    Die Telefonnummern mit Vorwahl werden nicht mehr gegliedert. Auch die Klammern um die Vorwahlnummer fallen weg. Sie wird nur noch durch einen Leerschritt von der restlichen Telefon- Nummer abgesetzt.
    Beispiel: 040 12345678
     
  • Telefonnummer mit Vorwahl- und Durchwahlnummer
    Bei Durchwahlnummern fällt die zweistellige Gliederung weg. Die Durchwahlnummer wird lediglich mit einem Bindestrich abgetrennt. Es steht kein Leerschritt vor oder nach dem Bindestrich.
    Beispiel: 040 42838-5116
     
  • Sondernummern
    Bei den Sondernummern wird die Ziffer, die Aufschluss über den Tarif gibt, mit jeweils einem Leerschritt vor und hinter der Ziffer von der restlichen Telefonnummer abgesetzt.
    Beispiel: 0800 5 23456
     
  • Telefonnummern im Schriftverkehr mit dem Ausland
    In der Korrespondenz mit ausländischen Geschäftspartnern möchten Sie Ihre Telefon- und Faxnummern sicher so angeben, dass der Geschäftspartner Sie mühelos erreichen kann. Die Schreibweise ist ganz einfach. Orientieren Sie sich an den Empfehlungen zur Schreibweise von Telefonnummern. Stellen Sie für Deutschland ein Pluszeichen und eine 49 voran. Es entfällt dann die 0 der Vorwahl.
    Beispiel: +49 40 42838-5116
    Beachten Sie: Diese Schreibweise sieht man sehr häufig: +49 (0)30 83569-245. Das ist nicht nur komplett falsch, sondern für den Empfänger ganz sicher auch komplett verwirrend. Was soll die Null in der Klammer?, fragt er sich zu Recht.

 
  Seitenanfang  Impressum 2017-08-04, Monika Jampert