Gender in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik
Donnerstags, 18.00 20.00 Uhr, Hörsaal H6 im Geomatikum, Bundesstraße 55
Die Gender Studies (Geschlechterstudien) haben in Hamburg anders als an anderen deutschen Hochschulstandorten einen ihrer Schwerpunkte im Bereich "Technoscience", d.h. in der Untersuchung der Kategorie "Geschlecht" in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Diese Vortragsreihe gibt einen Einblick in das noch junge Wissenschaftsfeld "Gender in MINT". Es kommen u.a. einige Hamburger Gender-Professorinnen zu Wort.
Ergänzend findet an den freibleibenden Donnerstagen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg eine Ringvorlesung "E-Learning und Gender in den Angewandten Wissenschaften" statt (14tägig, Do 18.00 20.00 Uhr, Raum 40, Stiftstrasse 69; Beginn 6.10.).
10.11. Mathematik eine männliche Disziplin?
Prof. Dr. Andrea Blunck, Fachbereich Mathematik
24.11. Degendering Science Ein Projekt zur Erweiterung des Wissenschaftsverständnisses und Curriculums der Naturwissenschaften
Robin Bauer / Dr. Helene Götschel, Projekt Degendering Science, Fachbereich Erziehungswissenschaft
08.12.  Kontextorientiertes Lehren und Lernen in Naturwissenschaft und Technik
Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Fachbereich Medientechnik, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
12.01. Vertane Chance? Auf dem Weg zu einer gender-sensitiven Didaktik in der Informatik
Prof. Dr. Ingrid Wetzel, Fachbereich Informatik 
26.01. Die Genderfrage in der Technikforschung Aspekte einer gendersensitiven Technikentwicklung
Dr. Andrea Wolffram, Arbeitsgruppe Arbeit Gender Technik,Technische Universität Hamburg-Harburg
09.02. Geschlechterforschung in der Biologie
Prof. Dr. Smilla Ebeling, Institut für Soziologie,Universität Oldenburg
Koordination: Prof. Dr. Andrea Blunck, Professur Mathematik und Gender Studies, Fachbereich Mathematik, Dr. Helene Götschel, Projekt Degendering Science, Fachbereich Erziehungswissenschaft