Schriftzug: Fachbereich Mathematik 
  UHH > Fakultäten > MIN-Fakultät > Mathematik > Bibliothek   STiNE |  KUS-Portal |  Sitemap Suchen Hilfe there is no english version of this page  

Vom Thema zur Recherche: Vorarbeiten

runter Festlegen des Themas, Erstellen eines Zeitplanes

runter Analyse des Themas

runter Literaturbedarf festlegen

Festlegen des Themas, Erstellen eines Zeitplanes

Nachdem Sie ihr Thema festgelegt/zugewiesen bekommen haben, gilt es zunächst einen Zeitplan mit "Recherchetagebuch" für die Bearbeitung zu erstellen. Notieren Sie dort Ihre Arbeitsschritte und halten wichtige Fragestellungen und Zitate fest. So behalten Sie während der Recherche den Überblick und können ggf. auf wichtige Fragen und Erkenntnisse jederzeit zurückgreifen. Hilfreich dafür sind Literaturverwaltungsprogramme wie etwa Citavi, für das die SUB Hamburg gemeinsam mit dem Regionalen Rechenzentrum eine Campuslizenz anbietet.

Analyse des Themas

Bei der Analyse des Themas gehen Sie schrittweise so vor:
  1. Versuchen Sie zunächst Ihr Thema in eine Fragestellung umzusetzen oder das Thema in mehrere Kernbegriffe zu zerlegen
  2. Ein Computer kann nur nach Buchstabenfolgen suchen, nicht nach Bedeutungen beziehen Sie deshalb Synonyme, verwandte Begriffe, Ober- und Unterbegriffe mit ein
  3. Erstellen Sie aus den Begriffen eine Wortliste. Am besten eignet sich dafür die Tabellenform. Ein Muster zum Ausdrucken finden Sie hier:
    Wortliste.pdf oder Wortliste.doc
    Sie müssen nicht zwingend jedes Feld ausfüllen, neue Begriffe ergeben sich auch während der Recherche.
  4. Mögliche Unklarheiten sollten Sie bereits an diesem Punkt klären
  5. Notieren Sie die Begriffe im Singular, Pluralformen können Sie später bei der Recherche über Trunkierungen miteinbeziehen. Achten Sie auch auf andere Schreibweisen und lösen Sie Abkürzungen auf.
  6. Mögliche Unklarheiten sollten Sie bereits an diesem Punkt klären

Tipp: Wenn Sie nur schwer nützliche Begriffe finden, helfen bei der Analyse des Themas einschlägige Lexika, Handbücher oder andere Nachschlagewerke. Auch (Fach)Bibliographien/Datenbanken (Zusammenstellungen von Literaturnachweisen eines Faches, eines Autors oder eines Zeitraumes) sind nützlich, denn sie weisen nicht nur bibliographische Angaben nach, sondern erschließen die Quellen auch thematisch (BMGN Signaturgruppe 0.4 Erdgeschoss und A im GN Bereich). Elektronische Fachbibliographien/Datenbanken zum Thema Mathematik finden Sie hier: E-Medien.

Literaturbedarf festlegen

Stellen Sie sich folgende Fragen, bevor Sie mit der eigentlichen Recherche beginnen:

  • Welche Art von und wie viel Literatur brauchen Sie?
  • Welcher Zeitraum steht Ihnen zur Verfügung?
  • Welchen Umfang soll die Recherche haben?
    • Brauchen Sie möglichst alles zu Ihrem Thema oder reicht Ihnen ein Überblick?
    • Welche Materialien brauchen Sie? Bücher, Dissertationen, Aufsätze aus Zeitschriften, Zeitschriften, Zeitungen, Internetquellen?

Wenn Sie zum ersten Mal im Campuskatalog oder in Datenbanken recherchieren, sollten Sie sich als erstes über die Suchmöglichkeiten und den Inhalt informieren.

Inhalt:

  • Welche Themengebiete werden abgedeckt?
  • Welche Dokumentarten werden ausgewertet? (Zeitschriftenaufsätze, Monographien, Kongressberichte, Aufsätze aus einem Sammelband...)
  • Wie viele Nachweise enthält die Datenbank?
  • Wie ist die Berichtszeit der Datenbank, das heißt, ab wann (und gegebenenfalls: bis wann) wurden die Dokumente für die Datenbank ausgewertet?
  • Wie oft wird die Datenbank aktualisiert?

Suchmöglichkeiten:

  • Welche Suchfelder gibt es?
  • Wie muss ich die gesuchten Begriffe in die Felder eingeben? Wie werden die Begriffe und Felder miteinander verknüpft, wenn ich mehrere Wörter eingebe?
  • Wie kann ich verschiedene Begriffe miteinander kombinieren?
  • Wo verbirgt sich das Feld mit der thematischen Erschließung (Schlagwort, Subject Heading o.ä.) und gibt es dazu einen suchbaren Index oder Thesaurus?
  • Nach welchen formalen Kriterien (zeitlich, sprachlich, Publikationstyp...) kann ich meine Suche eingrenzen?

Im Campuskatalog können Sie nach dem Bestand einer oder mehrerer Fachbibliotheken suchen.

So finden Sie heraus:

  • ob ein bestimmtes Buch oder eine bestimmte Zeitschrift in der Bibliothek vorhanden ist
  • wo das Buch oder die Zeitschrift in der Bibliothek zu finden ist und ob es ausleihbar ist
  • welche Bücher Ihre Bibliothek zu einem bestimmten Thema besitzt

Hinweis: Für eine vollständige Recherche reicht die Campuskatalogsuche nicht aus, da hier keine Zeitschriftenaufsätze oder Internetquellen beinhaltet sind. Ziehen Sie für eine umfassende Recherche unbedingt relevante Fachdatenbanken/Fachbibliographien sowie weiterführende Kataloge hinzu. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Rechercheinstrumente auch darauf, welchen Zeitraum diese berücksichtigen.

Sie suchen eine bestimmte Zeitschrift oder einen Zeitschriftenartikel und wollen wissen, ob Sie ihn vor Ort bekommen können? Dann sprechen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen bei Ihren Recherchen zum Thema Zeitschriften.

Fachberatung Zeitschriften/Dokumentlieferung: Frau Ellebracht, Raum E 03, Telefon: 040 / 42838 - 201 3 Mailkontakt


 
  Seitenanfang  Impressum 2011-06-05, BMGN Kretschmer